FANDOM


PTV ist die 14.Folge aus Staffel 4. Sie erzählt wie das amerikanische Fernsehen zensiert wird und wie Peter daraufhin seinen eigenen Fernsehsender gründet. Daraufhin lässt die Regierung das reale Leben in Quahog zensieren, doch später setzt Peter sich gegen die amerikanische Regierung durch.

Lois wird von Peter geweckt, weil dieser im Schlafzimmer einen roten Teppich ausrollt, um die Emmy Awards anzukündigen, die am Abend verliehen werden. Lois zwingt ihn aber zu einer Schulaufführung von Meg zu gehen, weshalb er einen Vorfall verpasst, wobei die Genitalien des Schauspielers David Hyde Pierce öffentlich im Fernsehen zu sehen waren. Daraufhin beschließt die Fernsehkommision FCC, alle Sendungen im amerikanischen Fernsehen zu zensieren. Peter ist erbost, weil er sich in seiner Freiheit eingeschränkt fühlt und gründet seinen eigenen Fernsehsender namens PTV. Hier wird keinerlei Zensur betrieben und alles kann gesendet werden. So sendet er Fernsehklassiker, sowie Eigenproduktionen von Quagmire, Brian und Stewie und seine eigene Show "Tittenprofile".

Da PTV der einzige Sender ist, der unzensiert sendet, erziehlt er hohe Einschaltquoten. Nur Lois sorgt sich, dass das obszöne Programm negative Auswirkungen auf die Kinder haben kann und verständigt daher die FCC um PTV ein Ende zu bereiten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki